Bio-Gemüsehof
Regional. Genial.
Mulch im Gemüsebau
Nach dem Vorbild der Natur
MulchTec
Technik für nachhaltigen Gemüsebau

Der Bio-Gemüsehof Dickendorf

Umgeben von Wiesen und Wäldern mitten im Westerwald liegt unser Bio-Gemüsehof. In dieser für Gemüsebau eher untypischen Region haben wir 2007 mit dem Anbau von Gemüse angefangen. Aktuell bauen wir auf 8 Hektar und 2.000 m² Gewächshausfläche etwa 40 verschiedene Kulturen an und versorgen die Region mit unserem Gemüse.

Auf unserem Betrieb wird Mulch-Direktpflanzung entwickelt und erforscht. Das ist ein Anbausystem, welches den intensiven Gemüsebau mit der Steigerung von Bodenfruchtbarkeit kombiniert. Die dauerhafte Durchwurzelung und Bedeckung des Bodens eröffnet dem Gemüsebau ein bislang ungekanntes Potenzial. Hohe Erträge, Pflanzengesundheit, Klimaresilienz, Verdunstungs- und Erosionsschutz sowie die starke Vermehrung des Bodenlebens sind Argumente für dieses Anbausystem.

Der Bio-Gemüsehof ist ein Betrieb der live2give gGmbH. „live2give“ ist unser Name und unser Motto.

Die Natur macht´s vor – Bodenfruchtbarkeit langfristig sichern

In der Natur ist Boden durchwurzelt oder bedeckt, damit wird die Bodenfruchtbarkeit erhalten. Wüsten entstehen, wenn dem Boden die Bedeckung und die Durchwurzelung auf Dauer fehlen.

Bodenfruchtbarkeit
Bodenfruchtbarkeit
Bodenleben - Erosionsschutz - Humusaufbau
Bodenfruchtbarkeit
Die organische Bodenbedeckung bietet Bodenorganismen Schutz und Nahrung. Die Mulchschicht schützt den Boden vor Erosion und verringert die Verdunstung. Humus wird durch diese Art der Bedeckung aufgebaut.
Stickstoffaufnahme
Stickstoffaufnahme
Mulchmaterial als natürliche Nährstoffquelle
Stickstoffaufnahme
Mulch ist ein betriebseigener Dünger. Pflanzen wachsen mit ihren Feinwurzeln in die Mulchschicht und nehmen dort Nährstoffe auf.
Unkrautunterdrückung
Unkrautunterdrückung
Mulchdecke zur Unterdrückung von Unkraut
Unkrautunterdrückung
Die Mulchdecke unterdrückt bei außreichender Stärke alle Samenunkräuter, sodass auf jegliche mechanische Unkrautregulierung verzichtet werden kann. Wurzelunkräuter können die Mulchschicht jedoch durchstossen und müssen präventiv bekämpft werden.

Mulch-Direktpflanzung in vier Schritten

1. Garebildung

Um Gemüse ohne Bodenbearbeitung pflanzen zu können, ist die Bodengare wichtigste Voraussetzung. Dazu werden im Herbst bei warmem und trockenem Boden Verdichtungen aufgebrochen und die Gemüsebeete [...]

2. Etablierung der Mulchdecke

Ab Mai sind die Zwischenfruchtbestände auf ein Ertragsniveau zwischen 7 und 12 t Trockenmasse herangewachsen. Kurz vor dem Pflanztermin wird die Zwischenfrucht bodennah abgeschlegelt um eine [...]

3. Pflanzung mit dem MulchTec-Planter

Mit dem MulchTec-Planter wird direkt in den unbearbeiteten, durchwurzelten und bedeckten Boden gepflanzt. Im selben Arbeitsgang ist eine Unterfußdüngung sinnvoll, um die anfangs langsame [...]

Termine

Keine Veranstaltung gefunden

MulchTec Planter

Mit der neu entwickelten Pflanztechnik ist es möglich, maschinell in eine geschlossene Mulchdecke zu pflanzen. Die Mulchschicht wird durch ein Schneidwerk aufgeschnitten, danach folgt das Pflanzschar, die Pflanzen werden in die Erde gesetzt und die Mulchdecke durch Andruckrollen wieder geschlossen. Zusätzlich kann ein Düngerkasten für eine Unterfußdüngung aufgebaut werden. Dies kann vor allem stark zehrenden Kulturen in der Jugendentwicklung den nötigen Anschub geben, bis der Mulch mit der Mineralisierung beginnt.

Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zur Maschine oder ein Angebot zu erhalten.

mulchtec_dark

Unser Team

  • Johannes Storch
    Johannes Storch behält den Überblick und berät zum Thema Mulch
  • Tobias Euerl
    Tobias Euerl organisiert den Verkauf und fährt auf die Märkte
  • Eric Roitsch
    Eric Roitsch fährt Traktor und kümmert sich um alle Technik
  • Deborah Martens
    Deborah Martens wird zur Gemüsegärtnerin ausgebildet
  • Rudolf Schmid
    Rudolf Schmid Er hat sich getraut im Westerwald mit Gemüsebau zu starten
  • Marek Mezyk
    Marek Mezyk entwickelt und baut Maschinen
  • Peter Storch
    Peter Storch macht die Verwaltung im Maschinenbau

Der Weg zu uns

Waldstr. 37 A
57520 Dickendorf
Deutschland

+49 (0) 27 47 – 57 60 100

+49 (0) 27 47 – 57 60 101

gemuesebau@live2give.de

http://mulch-gemuesebau.de

Start typing and press Enter to search