Untersaaten

 In Mulcharten

Anwendungsbereiche für Untersaaten

Kulturen ohne Mulchbedeckung

Bei manchen Kulturen ist es technisch und auch anbautechnisch schwierig mit Mulchbedeckung zu arbeiten. Möhren beispielsweise würden Schwierigkeiten beim Auflaufen haben, da es Lichtkeimer sind. Lichtkeimer sollen ja durch eine Mulchbedeckung Unterdrückt werden. Eine Untersaat als lebendige Bodenbedeckung kann hier die Aufgabe einer toten Bedeckung gut erfüllen. Dies lässt sich technisch auch leichter in diesen Kulturen umsetzen.

Kulturen, die aufgrund später Ernte keine nachfolgende Zwischenfrucht ermöglichen

Viele Wurzelgemüse, aber auch Porree, und Winterkohl haben einen späten Erntetermin. Eine Ausaat einer Zwischenfrucht ist hier kaum möglich. Durch die Einsaat einer Untersaat bei dem letzten Hackgang ist die Zwischenfrucht zur Ernte schon etabliert.

Ungeplante Untersaaten in Kulturen mit Mulch

Beim Einsatz von Mulch und besonders Grünlandschnitt als Mulchmaterial können Grassamen enthalten sein. Generell sollte dies vermieden werden, da es auch zu Konkurrenz werden kann. Wir haben jedoch schon oft die Erfahrung gemacht, dass die Grassamen erst im Herbst zu keimen beginnen. Bei Kulturen wie Porree und Winterkkohl ist dies genau der richtige Zeitpunkt. Unbewachsene Zwischenräume werden somit von der Untersaat eingenommen und Nährstoffe, die im Winter auch nach der Ernte noch mineralisiert werden, können aufgenommen werden.

Untersaaten in abreifenden Kulturen

Kulturen die wie z.B. Kartoffeln eine Phase der Abreife haben macht es durchaus Sinn in dieser Zeit eine Begrünung zu etablieren. Die Untersaat wird beim letzten Häufelgang mit eingearbeitet und keimt im Schatten des kartoffellaubes. Sobald die Kultur in die Phase der Abreife kommt, beginnt die Untersaat mit dem Wachstum. Die Bodenbiologie wird somit weiter durch Wurzelexsudaten versorgt und Nährstoffe werden vor dem Auswaschen zurückgehalten. Zur Ernte wird die Untersaat nicht abgeschlegelt, damit sie von den Krautabscheidern des Kartoffelroders gut erfasst werden kann.

Effekte einer Untersaat

Ernährung für Bodenorganismen bieten, für Zeiten ohne Bewuchs und Bedeckung

Die Rhizosphäre ist der wichtigste Lebensraum für Mikroorganismen im Boden, da sie dort mit Wurzelexsudaten versorgt werden. Im Gemüsebau stehen oft nur sehr wenige Pflanzen pro m2, sodass der Boden nur wenig durchwurzelt ist. Auch gibt es zu oft Zeiträume ohne Bewuchs. Hier bieten die Untersaaten eine wichtige Ergänzung zum Erhalt der Bodenorganismen und damit unserer Bodenfruchtbarkeit.

Fixierung von auswaschungsgefährdeten Nährstoffen

Untersaaten haben die Aufgabe nicht verwendete nährstoffe vor allem nach der Ernte sofort aufzunehmen. Da sie zu diesem Zeitpunkt schon voll etabliert sind, können sie diese Aufgabe noch effektiver als Zwischenfrüchte erledigen.

Stabilisierung von unbedecktem Boden

Eine Untersaat stabilisiert durch ihre Durchwurzelung den Boden und schützt ihn vor Erosion und Verschlämmung

Maximierung der Biomassenproduktion

Durch den Einsatzt von Untersaaten kann mehr Biomasse auf der Fläche produziert werden. Dies ist wichtig für den Erhalt der Bodenfruchtbarkeit. In der Natur versuchen Unkräuter dieser Aufgabe nachzukommen und kommen damit mit unseren Kulturen oft in Konkurrenz. mit Untersaaten können wir dies jedoch gezielt steuern.

Recent Posts
Showing 2 comments
  • Josua Schwenk
    Antworten

    Vor einem Jahr wurde ich von einem, der sich mit Permakultur befasst, auf euren Betrieb Aufmerksam gemacht. Ich bin begeistert von eurer Experimentierfreude beim Mulchen! Ich baue privat Gemüse und Obst an und mulche dabei auch, was bei manchen Kulturen nicht so einfach ist – vor allem wenn man die so üblichen Reihenabstände im privaten Gemüseanbau einhält. Bei euch lerne ich noch eine Menge dazu!

  • Jérémy Durier
    Antworten

    Bonjour, je suis maraîcher biologique dans la Manche (France). Je suis intéressé par votre technique de travail. Comment trouver en France votre planteuse qui tranche et il faut compter combien en investissement ? Cordialement Jérémy à bientôt

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search